Der Verein

Unser Reitverein ist keine typische Reitschule!
Der im Jahr 2002 gegründete gemeinnützige Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen im Alter von 6-16 Jahren den Umgang mit Pferden und die reiterlichen Grundkenntnisse näher zu bringen. Unsere Mitgliederzahl ist beschränkt auf 48 Kinder. Dies rührt daher, dass wir leider nicht die Kapazität an Paddocks und Koppeln haben, um mehr Ponies bei uns zu beherbergen. Da wir gerne möchten, dass unsere Ponies weiterhin Spaß an den Kindern haben, haben wir schon früh beschlossen die Anzahl der Gruppenmitglieder auf acht Kinder zu beschränken. Die Mitglieder erlernen eingeteilt in sechs Gruppen einmal in der Woche das Reiten und den dazugehörigen Umgang mit unseren Ponies. Der Reitunterricht findet von Montag bis Freitag, jeweils zwei Stunden am Nachmittag und am Samstag zwei Stunden am Vormittag statt.

 

Zu unseren Reitstunden gehört nicht nur das Reiten, so wie es oft üblich ist, sondern auch der Umgang mit dem Pony, das heißt, dass jedes Kind sein Pony selbst putzt, sattelt und zäumt. Ebenfalls gehört es für uns zur Selbstverständlichkeit, dass unsere Reitkinder vor und nach dem Reitunterricht helfen, die Ponies zu versorgen.

 

Es ist uns wichtig, dass die Kinder abwechslungsreichen Unterricht erhalten. Daher wird der Unterricht bei uns sehr vielfältig ausgeführt. Unter anderem werden an der Longe Sitzübungen für die Sattelfestigkeit geübt oder auch mal gemütlich durch unser angrenzendes  Gelände gebummelt. Für die bereits fortgeschrittenen Reitkinder lassen wir uns immer wieder neue Methoden einfallen, um mit ihnen neue Grundkenntnisse auf dem Reitplatz  zu erarbeiten. Auch Bodenarbeit, um die Verständigung mit dem Pferd zu verbessern, ist uns kein Fremdwort und gehört zu unserem Reitkonzept. Im Winter findet der Reitunterricht bei uns ebenfalls statt. Bei Schnee werden die Ponies vor die Schlitten gespannt, so dass auch in dieser Jahreszeit nicht nur für Kälte, sondern auch für Spaß gesorgt wird.
Für den Reitunterricht stehen den Reitkindern die verschiedensten Ponies zur Verfügung. Wir haben auf unserem Hof Ponies in den unterschiedlichsten Altersklassen, Ausbildungsgraden und Charakteren. Dies ermöglicht es uns, die Kinder an die verschiedensten Herausforderungen heranzuführen und mit ihnen vertraut zu machen.

Zusätzlich bieten wir unseren Reitkindern über das Jahr verteilt einige Anlässe für Spiel und Spaß. Um auch außerhalb der einzelnen Reitgruppen die Zusammengehörigkeit des Vereins zu festigen, fahren wir zweimal im Jahr gemeinsam zu einem Reiterwochenende nach Groß Briesen. An dem zweiten Reitwochenende im Jahr veranstalten wir zusätzlich noch unsere traditionelle Fuchsjagd, bei der die Kinder über das ganze Wochenende verteilt beweisen müssen, wie gut sie das Reiten und den Umgang mit den Ponies bereits beherrschen.
Unser Vereinsturnier, bei dem es uns jedoch ausschließlich um den Spaßfaktor geht, findet vor den Sommerferien statt. Hier präsentieren die Kinder ebenfalls ihr Gelerntes. Auch binden wir die Reitkinder in Vorführungen für unsere Feste ein.